we pave the way for biotechs

News

Mehrwert Radpokal "Wer radelt am meisten?"

10.10.2017 / Der Titelverteidiger Campus Berlin-Buch hat in diesem Jahr den dritten Platz belegt. Auf Platz Eins kommen 2017 die Radfahrenden von der Investitionsbank Berlin.

Bereits seit 2012 ermitteln die Wettbewerbsteilnehmer aus dem Kreis der öffentlichen Unternehmen Berlins ihre fleißigsten Radfahrer. Es kommt hier in erster Linie darauf an, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Gebrauch ihrer Fahrräder zu animieren, weil Radfahren gesund ist und die Umwelt schont. Aber ein Wettbewerb steigert auch die Leistungen, weshalb es diesen beliebten Vergleichswettkampf gibt.

Die hier erzielten Leistungen können sich sehen lassen:

1.722 Teilnehmer aus neun öffentlichen Unternehmen radelten insgesamt 878.300 Kilometer, das macht rund 510 Kilometer je Teilnehmer in den zwei Wettbewerbsmonaten Juni und Juli. Beim Mehrwert Radpokal kommt es zum einen auf die durchschnittlich gefahrenen Kilometer pro Person an, zum anderen aber auch auf den Mobilisierungsfaktor der Unternehmen, d.h. wie viele Teilnehmer je Unternehmen im Verhältnis zur Gesamtbelegschaft zur Wettbewerbsteilnahme mobilisiert werden konnten.
Und hier hat die Investitionsbank Berlin (IBB) in diesem Jahr den Lenker vorn und den Wanderpokal vom Vorjahressieger, dem Campus Berlin Buch, übernommen.
Eva-Maria Scheel, die Landesvorsitzende des ADFC Berlin-Brandenburg stellte am 26. September in der IBB die Ergebnisse des Wettbewerbs vor:

1. (2)* Investitionsbank Berlin 792 Punkte
2. (-) Berliner Bäder-Betriebe 762 Punkte
3. (1) Campus Berlin Buch 735 Punkte
4. (8) Gewobag Wohnungsbau AG 661 Punkte
5. (5) Flughäfen Berlin Brandenburg 654 Punkte
6. (4) Berliner Wasserbetriebe 639 Punkte
7. (7) Berliner Stadtreinigung (BSR) 524 Punkte
8. (3) Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) 511 Punkte
9. (6) Vivantes 476 Punkte

* Die Zahlen in der Klammer stellen die Platzierung von 2016 dar.

Dabei hat die IBB ihre gute Platzierung genau genommen nicht nur den strammen Waden ihrer Beschäftigten zu verdanken, sondern hauptsächlich deren unbedingtem Willen zur Tat. Bei den gefahrenen Kilometern je Teilnehmer liegt die IBB mit 335 km nämlich weit hinter den Flughäfen Berlin Brandenburg (574), den Berliner Wasserbetrieben (561), den Berliner Bäderbetrieben (553) oder der Berliner Stadtreinigung (552).

Dagegen haben sich 22 % der IBB-Mitarbeiter am Wettbewerb beteiligt und damit - relativ gesehen - weit mehr als bei den Flughäfen Berlin Brandenburg (19 %), dem Campus Berlin Buch (14 %) oder den Berliner Bäder-Betrieben (12 %). "Wenn unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre guten Vorsätze tatsächlich auch auf die Straße bringen, dann dürfte die IBB auf Jahre hinaus nicht zu schlagen sein", kommentierte der IBB Vorstandsvorsitzende Jürgen Allerkamp augenzwinkernd das Ergebnis.

Quelle: Investitionsbank Berlin

zurück zur Liste

MDC
FMP
Charite
Campus Berlin-Buch
Berlin Buch